Kein Mindestbestellwert
Postpaket-Versand kostenlos: ab CHF 100.–
Kauf auf Rechnung

Schminktisch - Frisiertisch

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Frisier-Schminktisch Romantique
Frisier-Schminktisch
Romantique
CHF 289.00 CHF 254.32
Konsole Rimini
GUTMANN
Konsole
Rimini
CHF 595.00 CHF 523.60
Schminktisch Sinfonie Plus
STAUD
Schminktisch
Sinfonie Plus
CHF 599.00 CHF 527.12

Schminktisch - Frisiertisch

Der Schminktisch, ein Möbelstück mit langer Vergangenheit

Der Schminktisch, auch Frisiertisch, Toilettentisch, Frisierkommode oder Kosmetiktisch genannt, das alles sind nur verschiedene Namen für ein Möbelstück, das für die Schönheitspflege der Frau geschaffen wurde. Allgemein ist dieses mit einem grosszügigen Spiegel ausgestattet, damit das Make-up auch entsprechend perfekt ausfällt, und hat Schubladen für eine Sammlung an Schminkutensilien. Bereits in den 50er und 60er Jahren gehörte eine Frisierkommode noch in jedes Schlafzimmer. Vor allem schon deswegen, weil damals das Bad, falls man es so nennen will, oft nur kleine dunkle Nutzzelle war, in der niemand lange verweilen wollte. In vielen Mietshäuser gab es auch noch Gemeinschaftstoiletten auf der Etage und das tägliche Duschen war noch nicht so „in“. Erst allmählich wurden aus den Bädern Wohlfühloasen, wo sich die moderne Frau auch schminken mochte. Inzwischen hat jedoch wieder eine Rückbesinnung zum Schminktisch stattgefunden, denn dieser hat viele Vorteile.

Die vielen Vorteile eines Kosmetiktisches

  • Stauraum
    Im Frisiertisch können alle Schminkutensilien gut sortiert und griffbereit an einem Ort aufbewahrt werden. Also nicht verteilt auf einen Badezimmerschrank, in dem auch andere Familienmitglieder ihre Kosmetika untergebracht haben.
  • Der perfekte Ort zum Schminken
    Ein schöner, grosser Spiegel passend zum Tisch, an einem hellen Ort oder mit beleuchtetem Spiegel, trägt erheblich zum perfekten Make-up bei. Da man sich allgemein auf einem passenden Stuhl vor dem Tisch niederlässt, kann das Schminken gleichwohl als kurze Auszeit oder Entspannungsphase genutzt werden.
  • Ein eigener Bereich für die Frau
    Das bedeutet kein Gerangel mehr um einen Platz vor dem Badezimmerspiegel und kein Streit mit anderen Familienmitgliedern, die auch das Badezimmer dringend benutzen müssen.
  • Der Schminktisch, ein attraktives Möbelstück.
    Da diese Möbel so variantenreich und in verschiedenen Formen und Designs angeboten werden, fällt es nicht schwer, das geeignete Modell zu finden, das das Accessoire zum Blickfang im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder der Diele werden lässt.

Tipps zur Platzwahl

Der ideale Platz ist in Fensternähe, wo man Tageslicht hat, aber ein gut beleuchteter Spiegel, der ein tageslichtähnliches Licht verbreitet, erfüllt auch seinen Zweck. Meistens steht so ein Kosmetiktisch zum Schminken im Schlafzimmer. Doch ist da schon der kleinste Winkel mit einem Schuhschrank und Kleiderboxen belegt, muss man notgedrungen auf einen anderen Raum ausweichen. Wenn diese Frisierkommode dem jeweiligen Raumambiente angepasst wird, ist das kein Problem. So gibt es beispielsweise sehr elegante Kommoden, die wie gemacht sind für die Diele im Eingangsbereich. Eine hübsche Dekoration, verleiht dem noch den letzten Chic.

Der Schminktisch, darauf sollte man vor dem Kauf achten

Da gibt es Frisierkommoden aus Massivholz, furniert, mit Kunststoffoberfläche, verspiegelt und mit edlen Kristallgriffen oder aus Metall. Soll sich die Schminkkommode dabei dem vorherrschenden Ambiente unterordnen, oder als echter Eyecatcher fungieren?

Am wichtigsten ist die Grösse des Schminkmöbels, denn oft steht nur ein begrenzter Raum zur Verfügung. Das Angebot der Möbelhersteller ist aber so umfangreich, dass garantiert jeder sein Lieblingsschminkmodell findet. Da gibt es Eckausführungen, die sich in die kleinste Zimmerecke noch schieben lassen und schmale Modelle, die nur einseitig Schubladen haben, aber auch welche mit grossen, komfortablem, dreigeteiltem Spiegel. Die einen perfekten Rundumblick auf die Frisur gewähren.

Schminktisch - Frisiertisch Der Schminktisch, ein Möbelstück mit langer Vergangenheit Der Schminktisch, auch Frisiertisch, Toilettentisch, Frisierkommode oder Kosmetiktisch genannt, das alles... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Schminktisch - Frisiertisch

Schminktisch - Frisiertisch

Der Schminktisch, ein Möbelstück mit langer Vergangenheit

Der Schminktisch, auch Frisiertisch, Toilettentisch, Frisierkommode oder Kosmetiktisch genannt, das alles sind nur verschiedene Namen für ein Möbelstück, das für die Schönheitspflege der Frau geschaffen wurde. Allgemein ist dieses mit einem grosszügigen Spiegel ausgestattet, damit das Make-up auch entsprechend perfekt ausfällt, und hat Schubladen für eine Sammlung an Schminkutensilien. Bereits in den 50er und 60er Jahren gehörte eine Frisierkommode noch in jedes Schlafzimmer. Vor allem schon deswegen, weil damals das Bad, falls man es so nennen will, oft nur kleine dunkle Nutzzelle war, in der niemand lange verweilen wollte. In vielen Mietshäuser gab es auch noch Gemeinschaftstoiletten auf der Etage und das tägliche Duschen war noch nicht so „in“. Erst allmählich wurden aus den Bädern Wohlfühloasen, wo sich die moderne Frau auch schminken mochte. Inzwischen hat jedoch wieder eine Rückbesinnung zum Schminktisch stattgefunden, denn dieser hat viele Vorteile.

Die vielen Vorteile eines Kosmetiktisches

  • Stauraum
    Im Frisiertisch können alle Schminkutensilien gut sortiert und griffbereit an einem Ort aufbewahrt werden. Also nicht verteilt auf einen Badezimmerschrank, in dem auch andere Familienmitglieder ihre Kosmetika untergebracht haben.
  • Der perfekte Ort zum Schminken
    Ein schöner, grosser Spiegel passend zum Tisch, an einem hellen Ort oder mit beleuchtetem Spiegel, trägt erheblich zum perfekten Make-up bei. Da man sich allgemein auf einem passenden Stuhl vor dem Tisch niederlässt, kann das Schminken gleichwohl als kurze Auszeit oder Entspannungsphase genutzt werden.
  • Ein eigener Bereich für die Frau
    Das bedeutet kein Gerangel mehr um einen Platz vor dem Badezimmerspiegel und kein Streit mit anderen Familienmitgliedern, die auch das Badezimmer dringend benutzen müssen.
  • Der Schminktisch, ein attraktives Möbelstück.
    Da diese Möbel so variantenreich und in verschiedenen Formen und Designs angeboten werden, fällt es nicht schwer, das geeignete Modell zu finden, das das Accessoire zum Blickfang im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder der Diele werden lässt.

Tipps zur Platzwahl

Der ideale Platz ist in Fensternähe, wo man Tageslicht hat, aber ein gut beleuchteter Spiegel, der ein tageslichtähnliches Licht verbreitet, erfüllt auch seinen Zweck. Meistens steht so ein Kosmetiktisch zum Schminken im Schlafzimmer. Doch ist da schon der kleinste Winkel mit einem Schuhschrank und Kleiderboxen belegt, muss man notgedrungen auf einen anderen Raum ausweichen. Wenn diese Frisierkommode dem jeweiligen Raumambiente angepasst wird, ist das kein Problem. So gibt es beispielsweise sehr elegante Kommoden, die wie gemacht sind für die Diele im Eingangsbereich. Eine hübsche Dekoration, verleiht dem noch den letzten Chic.

Der Schminktisch, darauf sollte man vor dem Kauf achten

Da gibt es Frisierkommoden aus Massivholz, furniert, mit Kunststoffoberfläche, verspiegelt und mit edlen Kristallgriffen oder aus Metall. Soll sich die Schminkkommode dabei dem vorherrschenden Ambiente unterordnen, oder als echter Eyecatcher fungieren?

Am wichtigsten ist die Grösse des Schminkmöbels, denn oft steht nur ein begrenzter Raum zur Verfügung. Das Angebot der Möbelhersteller ist aber so umfangreich, dass garantiert jeder sein Lieblingsschminkmodell findet. Da gibt es Eckausführungen, die sich in die kleinste Zimmerecke noch schieben lassen und schmale Modelle, die nur einseitig Schubladen haben, aber auch welche mit grossen, komfortablem, dreigeteiltem Spiegel. Die einen perfekten Rundumblick auf die Frisur gewähren.

Zuletzt angesehen