Kein Mindestbestellwert
Postpaket-Versand kostenlos: ab CHF 100.–
Kauf auf Rechnung

Matratzen - Matratzenauflage

1 von 11
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Matratzenschoner H4653
BICO
Matratzenschoner
H4653
CHF 49.00
Matratze zu Ausziehbett 190x90cm
FLEXA
Matratze
zu Ausziehbett 190x90cm
CHF 237.00
Babymatratze Baby Elastica
BICO
Babymatratze
Baby Elastica
CHF 245.00
Matratze Valeria 80 Medium
Matratze
Valeria 80 Medium
CHF 586.00 CHF 290.00
Kindermatratze Kids Star
BICO
Kindermatratze
Kids Star
CHF 329.00
Baby-Matratze Airwell 200
PAIDI
Baby-Matratze
Airwell 200
CHF 396.00
Matratze Gianna 80 Medium
Matratze
Gianna 80 Medium
CHF 948.00 CHF 399.00
Matratze Melody 90x200
SUPERBA
Matratze
Melody 90x200
CHF 850.00 CHF 425.00
Matratze Melody 80x200
SUPERBA
Matratze
Melody 80x200
CHF 850.00 CHF 425.00
Matratze Livia 80 Medium
Matratze
Livia 80 Medium
CHF 703.00 CHF 455.00
Matratze Livia 80 Soft
Matratze
Livia 80 Soft
CHF 703.00 CHF 455.00
Matratze Marina 90 Elastisch
Matratze
Marina 90 Elastisch
CHF 821.00 CHF 529.00
1 von 11

Matratzen - Matratzenauflage

Matratzen und Auflagen für jeden Geschmack

Wenn es um einen erholsamen Schlaf geht, ist die Wahl der jeweiligen Matratzen nicht unwesentlich. Das Gleiche gilt dabei für die Matratzenauflage sowie für den Matratzenschoner. Jeder Mensch hat zwar seine eigenen individuellen Vorstellungen und Vorlieben bezüglich seiner Schlafgewohnheiten, doch einige Aspekte können generell vor dem Kauf beachtet werden. Beispielsweise gilt es im Vorfeld zu entscheiden, ob man ein Bauch- oder ein Rückenschläfer ist. Das liegt daran, weil ein Bauchschläfer andere Schlaf-Bedürfnisse aufweist als der Rückenschläfer. Weder für den Bauch noch für den Rücken ist es angenehm, in der Matratze einzusinken, das heisst, zu weich sollte die Matratze in keinem Fall sein. Ein Seitenschläfer hingegen benötigt vor allem ein Modell, welches sich an Schulter und Hüfte anpasst, damit ein erholsamer Schlaf gewährleistet werden kann.

Matratzen für jeden Bedarf

Vor dem Kauf der passenden Matratze gilt es im Vorfeld noch zu überlegen, für welches Gewicht und welche Grösse das Modell gedacht ist. Auch Faktoren wie schwitzen oder frieren spielen bei der Wahl eine wichtige Rolle. Die Matratzenmodelle unterschieden sich dabei zum einen bezüglich Preis und Qualitätsstandard und zum anderen hinsichtlich Härtegrad und das Material, welches zur Verarbeitung verwendet wurde. Die beliebtesten Matratzen sind dabei die Schaumstoffmatratzen sowie die Viscomatratzen. Nicht weniger beliebt sind zudem die klassischen Federkernmatratzen und abschliessend noch die Kaltschaummatratzen. Die meisten Schlaffreunde kennen die Federkernmatratze. Typisch für dieses Modell ist, dass unter der Liege-Oberfläche metallene Stahlfedern integriert sind. Dieses Konzept zieht sich durch die gesamte Matratze. Generell wird diesbezüglich unterschieden zwischen der Bonell-Federkernmatratze und der Taschenfederkernmatratze. Auch die sogenannte Tonnentaschenfederkernmatratze kommt gelegentlich zum Einsatz. Jede Matratzenart weist dabei ihre spezifischen Vorteile auf.

Eigenschaften der verschiedenen Matratzen-Modelle

Die diversen Matratzen-Modelle weisen zwar ihre speziellen Eigenschaften auf, doch haben sie auch gemeinsame Aspekte. Beispielsweise empfehlen sich die Federnmatratzen für Menschen, welche in der Nacht schwitzen, da die Luft zwischen den Federn leicht zirkulieren kann. Wer mehr wiegt, ist gut mit einer Tonnentaschenfederkernmatratze bedient. Leichtgewichte hingegen sind mit einer Bonell Variante gut beraten. Die Matratzen bieten insgesamt eine effektive Stütze für den Körper. Eine stabile Anpassung an den Leib ist ebenfalls gegeben. Eine weitere geniale Eigenschaft der Federkernmatratzen ist die Langlebigkeit, da diese Modelle sehr stabil sind. Menschen, die schnell frieren, können besser eine Schaumstoffmatratze nutzen.

Modelle und Auflagen

Wer seinen individuellen Schlafkomfort sichern möchte, nimmt sich zum einen Zeit für die Wahl der passenden Matratzen und zum anderen für Matratzenauflage und Matratzenschoner. Wie der Name bereits verrät, eignet sich dieses Equipment hervorragend, um die Textilien und Materialien zu schonen. Alleine der Effekt der Reibung bewirkt mit der Zeit eine entsprechende Abnutzung der Matratzenoberfläche, daher macht es Sinn, die Oberfläche zu schonen. Auflagen und Schoner gibt es in verschiedenen Designs sowie in diversen Grössen. Wer mag, kann die Modelle zusätzlich anhand der jeweiligen Optik aussuchen. Die Textilien können je nach aktueller Jahreszeit gewählt und aufgelegt werden, das gilt für die Matratzenmodelle selber auch. Dabei gibt es auch Wende-Matratzen und Wendeauflagen, so dass ein Modell für beide Jahreszeiten sehr gut gerüstet und geeignet ist.

Matratzen - Matratzenauflage Matratzen und Auflagen für jeden Geschmack Wenn es um einen erholsamen Schlaf geht, ist die Wahl der jeweiligen Matratzen nicht unwesentlich. Das Gleiche gilt... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Matratzen - Matratzenauflage

Matratzen - Matratzenauflage

Matratzen und Auflagen für jeden Geschmack

Wenn es um einen erholsamen Schlaf geht, ist die Wahl der jeweiligen Matratzen nicht unwesentlich. Das Gleiche gilt dabei für die Matratzenauflage sowie für den Matratzenschoner. Jeder Mensch hat zwar seine eigenen individuellen Vorstellungen und Vorlieben bezüglich seiner Schlafgewohnheiten, doch einige Aspekte können generell vor dem Kauf beachtet werden. Beispielsweise gilt es im Vorfeld zu entscheiden, ob man ein Bauch- oder ein Rückenschläfer ist. Das liegt daran, weil ein Bauchschläfer andere Schlaf-Bedürfnisse aufweist als der Rückenschläfer. Weder für den Bauch noch für den Rücken ist es angenehm, in der Matratze einzusinken, das heisst, zu weich sollte die Matratze in keinem Fall sein. Ein Seitenschläfer hingegen benötigt vor allem ein Modell, welches sich an Schulter und Hüfte anpasst, damit ein erholsamer Schlaf gewährleistet werden kann.

Matratzen für jeden Bedarf

Vor dem Kauf der passenden Matratze gilt es im Vorfeld noch zu überlegen, für welches Gewicht und welche Grösse das Modell gedacht ist. Auch Faktoren wie schwitzen oder frieren spielen bei der Wahl eine wichtige Rolle. Die Matratzenmodelle unterschieden sich dabei zum einen bezüglich Preis und Qualitätsstandard und zum anderen hinsichtlich Härtegrad und das Material, welches zur Verarbeitung verwendet wurde. Die beliebtesten Matratzen sind dabei die Schaumstoffmatratzen sowie die Viscomatratzen. Nicht weniger beliebt sind zudem die klassischen Federkernmatratzen und abschliessend noch die Kaltschaummatratzen. Die meisten Schlaffreunde kennen die Federkernmatratze. Typisch für dieses Modell ist, dass unter der Liege-Oberfläche metallene Stahlfedern integriert sind. Dieses Konzept zieht sich durch die gesamte Matratze. Generell wird diesbezüglich unterschieden zwischen der Bonell-Federkernmatratze und der Taschenfederkernmatratze. Auch die sogenannte Tonnentaschenfederkernmatratze kommt gelegentlich zum Einsatz. Jede Matratzenart weist dabei ihre spezifischen Vorteile auf.

Eigenschaften der verschiedenen Matratzen-Modelle

Die diversen Matratzen-Modelle weisen zwar ihre speziellen Eigenschaften auf, doch haben sie auch gemeinsame Aspekte. Beispielsweise empfehlen sich die Federnmatratzen für Menschen, welche in der Nacht schwitzen, da die Luft zwischen den Federn leicht zirkulieren kann. Wer mehr wiegt, ist gut mit einer Tonnentaschenfederkernmatratze bedient. Leichtgewichte hingegen sind mit einer Bonell Variante gut beraten. Die Matratzen bieten insgesamt eine effektive Stütze für den Körper. Eine stabile Anpassung an den Leib ist ebenfalls gegeben. Eine weitere geniale Eigenschaft der Federkernmatratzen ist die Langlebigkeit, da diese Modelle sehr stabil sind. Menschen, die schnell frieren, können besser eine Schaumstoffmatratze nutzen.

Modelle und Auflagen

Wer seinen individuellen Schlafkomfort sichern möchte, nimmt sich zum einen Zeit für die Wahl der passenden Matratzen und zum anderen für Matratzenauflage und Matratzenschoner. Wie der Name bereits verrät, eignet sich dieses Equipment hervorragend, um die Textilien und Materialien zu schonen. Alleine der Effekt der Reibung bewirkt mit der Zeit eine entsprechende Abnutzung der Matratzenoberfläche, daher macht es Sinn, die Oberfläche zu schonen. Auflagen und Schoner gibt es in verschiedenen Designs sowie in diversen Grössen. Wer mag, kann die Modelle zusätzlich anhand der jeweiligen Optik aussuchen. Die Textilien können je nach aktueller Jahreszeit gewählt und aufgelegt werden, das gilt für die Matratzenmodelle selber auch. Dabei gibt es auch Wende-Matratzen und Wendeauflagen, so dass ein Modell für beide Jahreszeiten sehr gut gerüstet und geeignet ist.

Zuletzt angesehen